Die Umwelt konkret entlasten.

KÜHLUNG MIT FLUSSWASSER.

Unser Sprinklerbecken aus dem Jahr 2008 wird mit Flusswasser aus der Murg gespeist. Die rund 700 m³ Wasser stellen einen enormen Kältespeicher dar. Mittels modernster Technik nutzen wir dieses Wasser zur Kühlung unserer Produktionshallen.Durch die Kühlung mit Flusswasser entlasten wir unsere Umwelt um ca. 70 t CO2 pro Jahr.

 

 

Wir kühlen mit Flusswasser

BIOMASSE-HEIZWERK

Unsere Rohstoffe werden auf Einweg-Holzpaletten angeliefert. Diese Holzpaletten führen wir seit dem Jahr 2002 einer energetischen Verwertung zu. Gegenüber dem Einsatz von fossilen Brennstoffen erzielen wir dadurch eine Senkung der Emissionen um 85 % und entlasten damit die Umwelt um ca. 270 t CO2 pro Jahr. 

Wir heizen mit erneuerbaren Rohstoffen.

KLIMANEUTRAL GESTELLTE PRODUKTIONSMASCHINEN.

Bei der Beschaffung und Installation neuer Maschinen werden ökologische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Alle ab 2010 beschafften Produktionsanlagen sind klimaneutral gestellt. Unabhängige Klimaschutzorganisationen bestätigen die CO2-Kompensation.

Wir haben unsere Druck- und Stanzmaschinen klimaneutral gestellt.

ÖKO-STROM.

Seit Januar 2011 beziehen wir unseren Strom zu 100 % aus erneuerbaren Energien und entlasten die Umwelt somit jährlich um ca. 2.300 t CO2.

Wir nutzen Strom aus erneuerbaren Energien.

TAGESLICHTABHÄNGIGE BELEUCHTUNG.

Unsere tageslichtabhängige Steuerung, welche die Beleuchtungsleistung über Sensoren anpasst, reduziert den Energieverbrauch.

Wir nutzen so viel Licht wie nötig.
Nicht mehr und nicht weniger.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter

+49 7442 830-0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail